So brennen Sie eine CD oder DVD unter Windows 10 (Schritt für Schritt)

Dieses Tutorial zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine CD oder DVD in Windows 10 auf zwei verschiedene Arten brennen können, ohne die Brennsoftware von Drittanbietern zu verwenden.

Sie können die in Windows 10 integrierte CD/DVD-Brennfunktion oder den Windows Media Player verwenden, um Filme, Videos, Musik, Fotos, Dokumente und andere Daten auf eine CD oder DVD zu brennen.

Mit dem Windows Media Player können Sie auch MP3-, WMA- oder WAV-Dateien auf eine Audio-CD brennen, die auf jedem CD-Player oder Autoradio abgespielt werden kann.

Windows 10 standardmäßig eingebaute CD/DVD-Brennfunktion

CDs Brennen - eine aussterbende KunstMicrosoft Windows 10 verfügt wie die Vorgängerversionen von Windows über eine eingebaute Brennfunktion, mit der Sie alle Arten von Dateien und Ordnern wie z.B. Video auf CD brennen können, ohne die Brennsoftware von Drittanbietern zu verwenden.

Einige Beispiele für unterstützte Dateitypen sind:

-Audio: MP3, WMA und WAV

-Videos: AVI, MP4 (MPEG-4), MKV, WMV, MPG, FLV, VIDEO_TS, etc.

-Fotos: JPG (JPEG), PNG, GIF, etc.

-Dokumente: PDF, TXT, DOC, DOCX, ODT, XLS, etc.

Notizen:

Wenn Sie Videodateien mit der integrierten Brennfunktion auf DVD brennen möchten, sollten Sie wissen, dass diese DVD nur auf Computern und DVD-Playern wiedergegeben wird, die die Videoformate unterstützen, die Sie auf DVD brennen.

Verwandt: So brennen Sie Videodateien auf eine DVD, die auf jedem DVD-Player abgespielt werden kann. Wenn Sie MP3-Dateien mit der integrierten Disc-Brennfunktion auf CD brennen möchten, dann sollten Sie wissen, dass diese CD nur auf Computern und CD-Playern, DVD-Playern und Autoradios abgespielt wird, die das MP3-Audioformat unterstützen.

Wenn Sie möchten, dass die CD auf einem beliebigen Player abgespielt wird, müssen Sie den Windows Media Player verwenden, um die MP3-Dateien auf eine Audio-CD zu brennen.

Verwandt: So brennen Sie MP3-Dateien auf eine Audio-CD, die auf jedem CD-Player abgespielt werden kann.

Windows Media Player

Windows Media Player ist ein Mediaplayer zum Abspielen von Videos und Musik sowie zum Anzeigen von Fotos auf PCs mit Microsoft Windows.

Und:

Der Windows Media Player kann auch zum Brennen von Videos, Musik und Fotos auf eine CD oder DVD verwendet werden.

Brennen einer CD oder DVD unter Windows 10

Diese Methode funktioniert für alle Dateitypen wie Audio (Musik), Videos (Filme), Bilder (Fotos), Dokumente und andere Dateitypen.

Tipps zum Brennen einer MP3-CD:

Wenn Sie eine organisierte MP3-CD haben möchten, dann sollten Sie Ordner auf Ihrem Computer erstellen und die MP3-Dateien in diese Ordner kopieren, bevor Sie den Brennprozess starten.

Es wird empfohlen, Ihre Musik auf eine CD-R statt auf eine CD-RW (wiederbeschreibbar) zu brennen, da nicht alle CD-Player wiederbeschreibbare CDs richtig abspielen können.

Legen Sie alle MP3-Dateien oder Ordner in einen Ordner und stellen Sie sicher, dass die Gesamtdateigröße dieses Ordners die Kapazität Ihrer CD (normalerweise 650 MB oder 700 MB) nicht überschreitet. Um die Dateigröße eines Ordners anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie „Eigenschaften“.

Hinweis: Die CD oder DVD, die Sie mit der integrierten Disc-Brennfunktion von Windows 10 brennen, kann nur auf Computern und CD/DVD-Playern abgespielt werden, die die Dateitypen/Formate unterstützen, die Sie auf Ihre Disc brennen – außer wenn Sie VIDEO_TS-Dateien und -Ordner auf DVD brennen, denn dann erstellt sie eine Video-DVD, die auf jedem DVD-Player abgespielt wird. Die meisten modernen CD- und DVD-Player unterstützen jedoch verschiedene Dateiformate.

  1. Legen Sie eine leere CD oder DVD in das CD/DVD-Brennerlaufwerk Ihres PCs ein.
  2. Öffnen Sie den Datei-Explorer (Windows Explorer).
  3. Gehen Sie zu dem Ort auf Ihrem Computer, an dem sich die Dateien/Ordner befinden, die Sie auf eine CD oder DVD brennen möchten.
  4. Wählen Sie alle Dateien/Ordner aus.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien/Ordner, gehen Sie zu Senden an und wählen Sie dann Ihr CD/DVD-Brennerlaufwerk (z.B. DVD RW Laufwerk (D:) oder CD RW Laufwerk (E:)).

Hinweis: Wenn Sie VIDEO_TS auf DVD brennen möchten, kopieren Sie den kompletten Ordner VIDEO_TS auf das CD/DVD-Brennerlaufwerk.

Es erscheint ein kleines Fenster Burn a Disc.

  1. Unter Disc-Titel geben Sie einen Namen für Ihre Disc ein.
  2. Wählen Sie Mit einem CD/DVD-Player.
  3. Klicken Sie auf Weiter.

Ihre Dateien/Ordner werden nun auf das CD/DVD-Brennerlaufwerk Ihres PCs kopiert und wenn das Kopieren abgeschlossen ist, wird das CD/DVD-Brennerlaufwerk in einem neuen Fenster geöffnet.

Wenn es das Laufwerk nicht in einem neuen Fenster öffnet, öffnen Sie den Datei-Explorer und klicken Sie auf das Laufwerk in der linken Seitenleiste.

  1. Wenn Sie fertig sind, Dateien/Ordner auf Ihr CD/DVD-Brennerlaufwerk zu kopieren, klicken Sie auf Drive Tools.
  2. Klicken Sie auf Brennen beenden.

Brennen einer CD oder DVD in Windows 10 mit dem Windows Media Player

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie Video(s), MP3- und WMA-Audiodateien und -Bilder auf eine Daten-CD oder -DVD brennen.

Und:

Dieses Tutorial zeigt Ihnen auch, wie Sie MP3-, WMA- und WAV-Dateien auf eine Audio-CD brennen, die auf jedem CD-Player und Autoradio abgespielt werden kann.

Tipp: Wenn Sie MP3, WMA oder WAV auf eine CD brennen wollen, dann verwenden Sie eine CD-R, nicht eine CD-RW, denn nicht alle CD-Player oder Autoradios können wiederbeschreibbare CDs richtig abspielen.

Hinweis: Wenn Sie Dateien auf eine Daten-CD oder -DVD brennen, wird diese Disc nur auf Computern und CD- oder DVD-Playern wiedergegeben, die die Dateitypen unterstützen, die Sie auf Ihre CD oder DVD brennen. Die meisten modernen CD- und DVD-Player unterstützen verschiedene Dateiformate.

  1. Legen Sie eine leere CD oder DVD in das CD/DVD-Brennerlaufwerk Ihres PCs ein.
  2. Öffnen Sie den Windows Media Player.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Windows Media Player in Windows 10 zu öffnen:

-Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü, klicken Sie auf Windows Zubehör und dann auf Windows Media Player.

Geben Sie wmp in die Windows-Suchleiste ein und klicken Sie auf Windows Media Player, wenn es erscheint.

  1. Klicken Sie oben rechts (zwischen der Registerkarte Play and Sync) auf die Registerkarte Burn.

Windows Media Player Brenntabulator

  1. Klicken Sie auf das Symbol Brennoptionen und wählen Sie eine der folgenden Optionen:

Daten-CD oder DVD: wenn Sie Videodateien (z.B. MP4, MKV und AVI), Audiodateien (z.B. MP3 und WMA) oder Bilder auf eine CD oder DVD brennen möchten. Hinweis: Diese Disc wird nur auf Computern und CD- und DVD-Playern abgespielt, die diese Video-, Audio- oder Bilddateiformate unterstützen.

Audio-CD: Wenn Sie MP3-, WMA- oder WAV-Dateien auf eine CD brennen möchten, die auf jedem CD-Player und Autoradio abgespielt werden kann.

Windows Media Player Brennoptionen

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer (Windows Explorer).
  2. Gehen Sie zu dem Ort auf Ihrem Computer, an dem sich die Dateien befinden, die Sie auf eine CD oder DVD brennen möchten.
  3. Stellen Sie sicher, dass der Datei-Explorer und der Windows Media Player sowohl sichtbar als auch nebeneinander stehen.
  4. Ziehen Sie Ihre Videos, Songs oder Fotos aus dem Datei-Explorer in die Brennliste im Windows Media Player.

Ziehen Sie Dateien aus dem Datei-Explorer in die Brennliste im Windows Media Player.

Hinweis: Die Gesamtzeit oder Dateigröße (MB oder GB) darf die Kapazität Ihrer CD (normalerweise 74 oder 80 Minuten oder 650 MB oder 700 MB) oder DVD (normalerweise 4,3 GB) nicht überschreiten.

Tipp: Sie können die Zeit in Minuten oder die Dateigröße in MB oder GB, die Sie auf Ihrer CD oder DVD hinterlassen haben, unter …:… frei von .. Minuten (z.B. 79:57 frei von 80 Minuten) oder ….. GB frei von….. GB (z.B. 4,3 GB frei von 4,3 GB) direkt über der Brennliste.

  1. Wenn Sie möchten, können Sie die Videos, Songs oder Fotos in der Reihenfolge anordnen, in der sie auf Ihrer Disc erscheinen sollen.
  2. Klicken Sie auf Start Burn oberhalb der Liste Burn.

So verwenden Sie die iCloud unter Windows

Wenn Sie eine Apple-ID haben, können Sie iCloud unter Windows verwenden, d.h. Sie können von Ihrem PC aus auf Ihre E-Mails, Fotos und andere Daten zugreifen – nützlich, wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen, ohne Apple-Gerät unterwegs sind oder wenn Sie sich auf Ihrem Mac im Boot Camp befinden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, iCloud unter Windows zu nutzen.

Der einfachste Weg ist der Zugriff auf Ihr iCloud-Konto über Ihren Webbrowser, aber für eine bessere Kompatibilität mit Ihrem Windows-System sollten Sie die iCloud for Windows-Software von Apple auf Ihren PC herunterladen und installieren.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Ansätzen besteht darin, dass Sie zwar über einen Browser auf Ihre iCloud-Daten zugreifen können, aber keine der Daten auf Ihrem Windows-System synchronisiert wird. Mit anderen Worten, wenn Sie möchten, dass Fotos, Dokumente und Lesezeichen von Ihrem PC automatisch über alle Ihre Apple-Geräte aktualisiert werden, sollten Sie iCloud für Windows verwenden.

Wie kann ich mit einem Browser auf die iCloud zugreifen?

Navigieren Sie mit Ihrem Browser zu iCloud.com und melden Sie sich mit Ihrer Apple ID und Ihrem Passwort an. Alle aktiven Erinnerungen werden oben auf der iCloud-Startseite angezeigt, wo Sie auch Links zum Öffnen finden:

-Mail

-Kontakte -Kontakte

-Kalender

-Fotos

-iCloud-Laufwerk

-Anmerkungen

-Erinnerungen

-iPhone finden

-iCloud-Einstellungen

Sie finden auch eine Vielzahl von Apps, darunter voll funktionsfähige Online-Versionen von Pages, Numbers und Keynote, das Find My Friends-Tool und den News Publisher (wenn Sie diese App aktiviert haben).

Sie können auch einige nützliche Aufgaben mit iCloud über Ihren Browser erledigen, wie z.B. die Erstellung von Regeln zur Verbesserung des E-Mail-Managements in allen Ihren Systemen.

Dies ist eine gute Möglichkeit, auf Ihre digitalen Daten zuzugreifen, wenn Sie unterwegs sind, da Sie sich von fast jedem Computer aus in Ihr Konto einloggen können. Wenn Sie möchten, dass Ihre Daten mit einem PC synchronisiert werden, müssen Sie die folgenden Anweisungen befolgen.

So richten Sie die iCloud für Windows ein

Apples iCloud für Windows-Software sollte nach dem Herunterladen automatisch installiert werden. Wenn dies nicht der Fall ist, öffnen Sie den Datei-Explorer, starten Sie das iCloud Setup und starten Sie Ihren PC neu. Sobald der Computer hochgefahren ist, überprüfen Sie, ob iCloud für Windows geöffnet ist – das sollte es sein, aber wenn nicht, öffnen Sie es über Ihr Startmenü.

Was sind die Systemanforderungen?

iCloud für Windows erfordert, dass Sie Windows 10 ausführen, iCoud für Windows 7, iTunes 12.7, Outlook 2010-2016 und einen Webbrowser (Microsoft Edge, Firefoc 45 oder höher, Chrome 54 oder höher) installiert haben. Einige iCloud-Dienste funktionieren mit etwas älteren Versionen von Windows, wie hier beschrieben.

Sobald die Software installiert und geöffnet ist, werden Sie aufgefordert, Ihre Apple-ID einzugeben, um sich bei iCloud anzumelden, und Sie müssen dann auswählen, welche iCloud-Funktionen Sie verwenden möchten: iCloud Drive, Fotos, Mail, Kontakte, Kalender, Aufgaben und Lesezeichen. Hier ist, wie man jede dieser Funktionen verwendet:

Wie funktionieren Fotos?

Wenn diese Option aktiviert ist, erstellt iCloud für Windows einen iCloud Photos-Ordner im Datei-Explorer. Alle Bilder von Videos, die Sie zu diesem Ordner hinzufügen, werden dann auf allen Geräten synchronisiert, die Sie besitzen und die sich bei dieser Apple ID angemeldet haben. Mit iCloud Photo Sharing können Sie Galerien mit Bildern teilen.

Wie funktioniert iCloud Drive?

Wenn Sie iCloud Drive bereits verwenden, sind Sie mit der Funktionsweise vertraut. Wenn nicht, dann ist der einfachste Weg, die Funktion zu verstehen, als Online-Speicher für alle Dateien und Projekte, an denen Sie arbeiten. Alles, was Sie in einem beliebigen Ordner des iCloud Drive speichern, wird mit allen Ihren Apple ID-Geräten synchronisiert (es ist ähnlich wie bei der Dropbox in diesem Fall). Sie können auch auf Elemente zugreifen, die auf iCloud Drive auf Ihrem Mac, iPhone oder iPad in diesem Ordner auf Ihrem PC gespeichert sind. Der vollständig durchsuchbare Dienst ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Dateien mit anderen zu teilen.

Mail, Kontakte, Kalender, Aufgaben und Lesezeichen

Die endgültige Auswahl der iCloud-Elemente, auf die Sie unter Windows zugreifen können. Sobald Sie dies aktiviert haben, wird Ihre gesamte iCloud-Mail (normalerweise an yourname@icloud.com gesendet) im Ordnerfenster von Outlook verfügbar gemacht. Dort finden Sie auch alle anderen Kalenderdaten, und Lesezeichen werden über Ihren Browser zur Verfügung gestellt.

Alles andere ist…

Wenn Sie Probleme mit diesen Funktionen haben, lesen Sie bitte die umfangreichen Support-Seiten von Apple, die Ihnen helfen sollen, diese zu beheben. (Vergessen Sie nicht, dass Sie keine E-Mails erhalten, wenn Sie bei der Einrichtung Ihrer Apple ID keine iCloud-E-Mail-Adresse erstellt haben).

Es gibt einige iCloud-Dienste, die unter Windows einfach nicht funktionieren: Finden Sie mein iPhone, zurück auf meinen Mac, Backup, Notizen und Leseliste. All dies erfordert eine tiefere Betriebssystemintegration, aber im Falle von Find My iPhone können Sie verlorene Geräte über iCloud in Ihrem Browser verfolgen.

Wenn Sie jedoch wertvolle Daten haben, die Sie zwischen Ihren Macs, iOS-Geräten und Windows-PCs synchronisieren möchten, sollte iCloud für Windows helfen – allerdings bleiben die 5 GB Speicherplatz, den Apple liefert, bestenfalls knapp.